[Rezension] Nächstes Jahr am selben Tag

Aktualisiert: 3. Juni 2019


**Enttäuschend - Mein 2. Buch von Colleen Hoover**


Hallo, meine Lieben. :)


Ich melde mich mal wieder zurück. Heute mit einer Rezension zu meinem zweiten Buch von Colleen Hoover: "Nächstes Jahr am selben Tag".


Viel Spaß! :D


Anmerkung: Wie bei allen Rezensionen auf meinem Blog gilt: Wenn du mehr zu dem Buch erfahren willst, klick einfach auf das Cover; dann wirst du zum entsprechenden Amazon Link weitergeleitet.

Oder du gehst auf die Website des Verlags oder fragst nach dem Buch im Buchladen deiner Nähe. :)





Autor: Colleen Hoover


Broschiert: 14,95 Euro


eBook: 11,99 Euro


Seitenanzahl: 376 Seiten


Verlag: dtv


Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren


Genre: Liebesgeschichte, Unterhaltungsliteratur







Inhaltsangabe


New York – Los Angeles, und dazwischen die große Liebe

Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend. Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …


Zitat aus dem Buch


Ich gehe anderen Leuten möglichst aus dem Weg. Nicht etwa, weil ich Angst hätte, sie könnten mich anstarren, sondern weil sie mich eben gerade nicht anstarren. (...) Ich fände es schön, wenn mir zur Abwechslung mal wieder jemand in die Augen schauen würde.

Wie ich's fand


Ich habe mich nach meinem ersten Buch von Colleen Hoover "Nur noch ein einziges Mal" sehr auf diesen Roman von ihr gefreut, da mich ersterer echt überzeugen konnte. Bei diesem Buch war es leider anders. Hier bin ich etwas zwiegespalten und warum genau, erzähle ich euch jetzt. :)


Ich habe es wieder als Hörbuch gehört und möchte anmerken, dass ich die beiden Sprecher echt mochte. Dazu gehört auch, dass ich den Perspektivwechsel bei den beiden Protagonisten gut fand. Also, dass die Geschichte abwechselnd aus Bens und Fallon Sicht erzählt wurde. Insgesamt muss ich auch sagen, dass mir die Grundidee der Geschichte echt gut gefallen hat und der Plot Twist an sich auch nicht übel war. Doch den Grund, weshalb diese ganze Geschichte überhaupt so existiert, wie sie existiert fand ich total dumm bzw. hat er mich nicht überzeugen können. Denn die beiden führen keine gewöhnliche Beziehung, sondern haben abgemacht, dass sie sich nur einmal im Jahr sehen, immer und ausschließlich am 9. November. Ein Grund dafür wurde auch am Rande genannt, aber wie ich schon sagte, fand ich ihn überhaupt nicht nachvollziehbar. Was schade ist, da das für mich schon mal einen wesentlichen Teil der Geschichte kaputt gemacht hat, da die ganze Story ja darauf basiert.


Die Charaktere und ihre Dialoge und Gefühle zueinander fand ich echt schön und ja, die Geschichte hatte/hat wirklich Potenzial. Aber ich fand dieses ganze Hin und Her und erst hat der Eine Kummer, dann der Andere leider super unverständlich und dadurch auch ein bisschen nervig.


Der Schreinbstil war gut, ist aber eher Nebensache. Das Buch ist nett für nebenbei, aber obwohl es an der ein oder anderen Stelle dann tiefgründiger wurde, hat es mich leider nicht mehr so erreichen können, wie ich es mir gewünscht hätte. Mir kam es dann sogar so vor, als ob dieser Plot Twist nur ein Mittel zum Zweck wäre. Es gab am Ende wirklich noch mal ein paar überraschende Wendungen, die an sich gut waren. Aber mich hat das dann irgendwie auch nicht mehr erreicht, weil mich die Grund Geschichte halt einfach weder abholen/begeistern noch überzeugen konnte. Das finde ich sehr bedauerlich, aber ja, die Geschichte war ja nicht grottenschlecht. Trotzdem habe ich den Eindruck, dass Hoovers Werke im Allgemeinen sehr unterschiedlich und die persönlichen Meinungen dazu dadurch auch eher durchwachsen sind. Zumindest habe ich auch bei vielen Rezensionen auf Amazon gesehen, dass einige Fans meinten "nicht Colleen Hoovers bestes Werk" o. ä. und das habe ich nicht nur bei diesem Buch hier gesehen, sondern eben auch bei anderen Büchern von ihr. Aber das ist in Ordnung, weil es sich für die guten Geschichten lohnt, alle von ihr zu lesen bzw. zu hören. Denn ich denke, es werden weitere Bücher von ihr kommen, die mich nicht so überzeugen, aber auch einige, die ich total gut finden werde.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, was Hoover noch alles auf Lager hat.


Fazit


"Nächstes Jahr am selben Tag" ist eine kitschige und romantische Lovestory, die zwar viel Potenzial hatte, aber für mich einiges an der Umsetzung mangelte. Das Buch konnte mich einfach nicht richtig abholen, weil ich ja die Grund Idee total unlogisch fand, was ich selbst schade finde, denn der Plot Twist als solcher war gut.

Dir könnte es also ganz anders gehen als mir. Ich persönlich kann dir das Buch nicht direkt empfehlen, aber, wenn du es unbedingt mal ausprobieren willst, probiere das Buch gerne aus, denn es ist gut möglich, dass dir das Buch besser gefällt als mir. Schließlich sollte man daran denken: Das ist alles nur meine ehrliche Meinung, die zwar authentisch, aber individuell ist. :)


Ich vergebe 2,5/5 Blümchen.


Über die Autorin


Colleen Hoover stand mit ihrem Debüt "Weil ich Layken liebe", das sie zunächst als eBook veröffentlichte, sofort auf der Bestsellerliste der New York Times. Mit ihren zahlreichen Romanen, die alle zu internationalen Megasellern wurden, verfügt sie weltweit über eine riesengroße Fangemeinde. Auch in Deutschland hat Colleen Hoover die SPIEGEL-Bestsellerliste erobert - ihr Roman "Nur noch ein einziges Mal" stand auf Platz 1 der Spiegel-Paperback-Liste. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.

Colleen Hoover ist der # 1 New York Times Bestsellerautor von siebzehn Romanen und Novellen. Hoovers Romane fallen in die zeitgenössischen Romantikkategorien "New Adult" und "Young Adult" sowie in den psychologischen Thriller. 

Mehr von Colleen Hoover findest du unter anderem hier.


Gut zu wissen


"Nächstes Jahr am selben Tag" ist, wie die meisten ihrer Bücher, ein Einzelband.


Unter anderem hier findest du ihre zahlreichen Werke zu kaufen. :)



Mögt ihr Colleen Hoover als Autorin?

Wie hat euch das Buch gefallen?


Bye bye und bis zum nächsten Mal, ihr Tagträumer!❤


#colleenhoover #nächstesjahramselbentag #dtv #dtvverlag #jugendbuch #romantic #lovestory #liebesgeschichte #roman #newadult

12 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now