[Reihenvorstellung] Ophelia Scale

Hoffnung ist stärker als Hass, Liebe ist stärker als Furcht


Hallo, ihr Lieben. :)

Von Ophelia Scale habe ich auf Bookstagram echt überall etwas gesehen. Und zwar nur Positives. Natürlich habe ich mich gefragt, was denn hinter dieser Trilogie steckt, dass alle sie so sehr mögen. Trotzdem hat es mich irgendwie nie so richtig angesprochen. Schließlich habe ich mir Band 1 trotzdem einfach mal gekauft und was soll ich sagen . . einer der besten Bücher in meinem Regal! =)


Website der Autorin


Viel Spaß! :D


"Das Streben nach Freiheit und Wissen, in den Industrienationen ehemals ein Geburtsrecht unserer Spezies, war absoluter Kontrolle gewichen. Das war kein Paradies - es war die Hölle."

~Ophelia Scale - Die Welt wird brennen (1)


Diese Bücher sind


➳ spannend

➳ süchtig-machend


➳ mitreißend



Eckdaten


Autorin: Lena Kiefer


Hardcover: 18 Euro


eBook: 11,99 Euro

Seitenanzahl: 460-510 Seiten

Verlag: cbj

Genre: Jugend-Dystopie


Inhaltsangabe


Die 18-jährige Ophelia Scale lebt im England einer nicht zu fernen Zukunft, in dem Technologie per Gesetz vom Regenten verboten ist. Die technikbegeisterte und mutige Kämpferin Ophelia hat sich dem Widerstand angeschlossen und wird auserkoren, sich beim royalen Geheimdienst zu bewerben. Gelingt es ihr, sich in dem harten Wettkampf durchzusetzen, wird sie als eine der Leibwachen in der Position sein, ein Attentat auf den Herrscher zu verüben. Doch im Schloss angekommen, verliebt sie sich unsterblich in den geheimnisvollen Lucien – den Bruder des Regenten. Und nun muss Ophelia sich entscheiden zwischen Loyalität und Verrat, Liebe und Hass . . .


Meine Meinung


Wow, also wo soll ich anfangen?


Es gab keine einzige Stelle in dieser gesamten Trilogie, die ich nicht extrem gut fand!

Kein einziges Mal habe ich mich auch nur ein bisschen gelangweilt.

Nein, es war wirklich IMMER super spannend und . . nun, diese nervenaufreibende Geschichte hat mich einfach süchtig gemacht. Süchtig nach MEHR.


Müde?

Du brauchst keinen Kaffee, Ophelia Scale ist das beste Koffein, das du kriegen kannst! Mehr als einmal habe ich erst nach einer ganzen Weile bemerkt, dass meine Augen weit aufgerissen vor Aufregung sind. Manche Stellen haben mich echt aufgekratzt. Vor allem diese verdammten letzten 50 Seiten in jedem Buch, diese Cliffhanger! Glaubt mir, ich war wahrscheinlich noch nie so froh, die Folgebände alle schon bei mir zu haben und nicht auf den nächsten Band warten zu müssen. Ich kann euch nur empfehlen, es mir gleich zu tun, und euch gleich die komplette Trilogie zu holen.

Wenn ihr die Bücher nicht gut findet, dann weiß ich auch nicht. Ähm, nein tut mir leid, aber das kann ich dann wirklich nicht verstehen. XD Diese Bücher sind nämlich ein reinstes Meisterwerk! (Und Band 1 ist einfach Lena Kiefers Debüt Roman, wie soll ich das glauben?!)


Eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Ich war wütend, aufgeregt, traurig, ängstlich, hoffnungsvoll, glücklich, amüsiert und . . völlig fertig mit den Nerven!


Diese Liebesgeschichte. Omg!!

Wie sehr ich die beiden liebe.❤

Es gibt keine erotischen Szenen in diesen Büchern, aber die Verbindung zwischen den beiden . . Die Entwicklung, die Ophelia und er einzeln und gemeinsam durchmachen, ist echt wow. Die erste Begegnung mit den typischen Schmetterlingen im Bauch bis hin zu einer gemeinsamen Zukunft habe ich geliebt mitzuerleben. Ich habe mich definitiv gemeinsam mit Ophelia verliebt.

Generell fand ich es echt erstaunlich gut, wie ich einfach immer die Gefühle, die Ophelia gefühlt hat, gefühlt habe als wären sie meine eigenen. Das heißt nicht, dass sie und ich gleich sind. Nein, oft war sie viel stärker und schlauer, als ich es in diesen Situationen je hätte sein können und ich habe sie sehr bewundert. In anderen Situationen hätte ich sie am liebsten angeschrien etwas nicht zu tun oder geschüttelt, damit sie wieder klar denken kann.

Doch ich hatte sehr viel Spaß dabei! :D

Denn es war super interessant und meiner Meinung nach auch realistisch zu erleben, wie Ophelias Gefühle ihrem rationalen Denken manchmal einen Strich durch die Rechnung gemacht haben.


Oh man, wenn ich so über diese Charaktere schreibe, spüre ich schon wieder die Sehnsucht. Ich vermisse sie alle so sehr! Ich hätte jetzt schon soo Lust auf einen Reread und der wird auf jeden Fall auch kommen. Bis dahin werde ich aber noch ganz oft an diese einzigartige Geschichte zurückdenken.


Vorher muss ich euch aber noch sagen:

Diese Handlung bzw. der Plot Twist ist eine einzige Kopfexplosion (stellt euch jetzt einfach den Smiley dazu vor).

Überraschende, geniale Wendungen, SPANNUNG vom Feinsten und dramatische Szenen, die mir aber nie übertrieben vorgekommen sind, das kann Lena Kiefer wirklich. Wenn ich an den Anfang von Band 1 und dann an das Ende von Band 3 denke . . man, dazwischen ist einiges passiert!

Ach, und die Kapitel sind übrigens auch meistens mit kleinen, fiesen Cliffhangern geendet, sodass ich das Buch wirklich nie aus der Hand legen wollte, egal wann oder wo.


Der Schreibstil.

Ich weiß gar nicht, wie ich das beschreiben soll. Ich hatte durchgehend Kopfkino, da Lena Kiefer einfach so bildlich und lebendig schreibt. Bei Dialogen hatte ich die Stimmen mit allen Tonlagen und Gefühlen so echt in meinem Kopf, als würde ich daneben stehen, wie bei einem extrem guten Hörbuch.

Man muss sich außerdem überhaupt nicht konzentrieren. Es lässt sich super leicht lesen und ich bin wirklich durch die Seiten geflogen. Das sind einfach Bücher, bei denen man alles um sich herum vergisst. Sorgen scheinen plötzlich unsinnig und Ängste nebensächlich. So müssen gute Bücher sein!

Die technologischen Begriffe, die alles authentisch gemacht haben, mit denen ich aber trotzdem meist nichts anfangen konnte, haben mich zugegebenermaßen auf den ersten 3,4 Seiten kurz überfordert. Aber danach habe ich mich sofort daran gewöhnt und es hat mich auch gaar nicht mehr gestört.


Denn dieses Zukunftsbild ist voller Technologie und auch wieder nicht. Denn Technologie ist natürlich im Jahr 2134 weit fortgeschritten, aber sie wurde vom König verboten. Warum nur??

Die Themen, die in dieser dystopischen Geschichte thematisiert wurden, finde ich alle sehr realistisch und hochgradig interessant. Es regt wirklich zum Nachdenken an. Es ist schließlich auch spannend sich zu überlegen, wie es wohl in ca. 120 Jahren und weiter aussehen wird.

Aber nicht nur bezüglich der Gesellschaftsstruktur und der Technologie wird man hier zum Nachdenken angeregt. Zwischen den Zeilen werden tolle Werte und Botschaften vermittelt. Was zählt im Leben wirklich?


Nun, ist mein Herz voller Liebe und Wehmut. Ich hoffe, dass es eurem Herz ganz bald genauso geht, wenn ihr diese wundervolle Reihe gelesen habt.

Lest. es.



Fazit


Ich liebe liebe liebe diese Reihe!!!❤

Es ist mit Abstand die beste Dystopie, die ich bisher gelesen habe und gehört zu den besten Büchern in meinem Regal.


Alle drei Bände haben ⭐⭐⭐⭐⭐ bekommen und die komplette Reihe gehört auf jeden Fall zu meinen Jahreshighlights 2020!


Danke, Lena Kiefer, für diese unglaublich perfekten Bücher! Selten wurde ich so dermaßen gut unterhalten. In der Nacht nachdem ich Band 3 beendet habe, hatte ich sogar einen intensiven, super schönen Traum, der definitiv auf deiner Geschichte (und dem Love Interest ;) basiert hat.

Ich freue mich jetzt schon sooo sehr auf die Don't-Trilogie! =)


Lena Kiefer


Offiziell: Lena Kiefer war schon als Kind eine begeisterte Geschichtenerfinderin. Nach der Schule verirrte sie sich in die Welt der Paragraphen, fand dann aber gerade noch rechtzeitig den Weg zurück zur Literatur und studierte Germanistik. Heute lebt Lena Kiefer mit ihrem Mann in der Nähe von Freiburg. Die »Ophelia Scale«-Trilogie ist ihr Debüt.

Inoffiziell: Ich bin Autorin, Planungsbesessene, Whiteboard-Süchtige, Sweatshirt-Sammlerin, Pferdebespaßerin in Teilzeit, Pommesfan in Vollzeit. Ich liebe starke Heldinnen, Lovestorys auf Augenhöhe, fantastische Welten, Currywurst, die meisten Tiere mit vier Beinen und Kekse.

Quelle


Gut zu wissen


  • "Ophelia Scale" ist eine dreiteilige in sich abgeschlossene Reihe.

  • Es gibt noch eine Vorgeschichte, die 4 Jahre vor Band 1 spielt, ca. 78 Seiten hat und 99 Cent als eBook kostet.

  • Lena Kiefer wird in nächster Zeit noch eine weitere (New Adult) Trilogie veröffentlichen: "Don't love me (1)" erscheint am 12. Oktober 2020, "Don't hate me (2)" erscheint am 21. Dezember 2020 und "Don't leave me (3)" erscheint am 8. März 2021. "Don't kiss me" ist noch eine exklusive Bonus-Story zu der Reihe und erscheint am 8. Dezember 2020.



Ich hoffe, euch hat meine Reihenvorstellung gefallen und ihr werdet euch die Bücher lesen!

Ich wünsche euch einen wunderbaren Tag und bis zum nächsten Mal! Macht's gut!❤


#opheliascale #dytopie #lenakiefer #jugendbuch #jugendroman #buch #bücher #book #books #bookish #buchig #reading #lesen #bookstagram #rezension #review #reihenvorstellung #buchblog #bookblog #blog #boolkblogger #bookblogging #cbj #cbjverlag #quote #quotes #zitat #zitate

0 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now